Creative Commons Lizenzvertrag Sendungen, Artikel: CC BY-NC-ND 3.0 DE

+++ ÜBERRASCHUNG! +++ D. O. WIRD seit Mai/Juni 2020 ZUM LEBENDIGEN ARCHIV umgebaut +++ ALLE SENDUNGEN UND DIE MEISTEN (auf neueren Stand gebrachten) ARTIKEL WERDEN nach und nach HIER WIEDER AUFTAUCHEN +++ Es gibt NEUES in den LINKLISTEN seit Mai, zuletzt vom 29. Juni 2020 +++ MUSIK! MUSIK! Das Team des Oslo World Festivals hat HIER auf einer Weltkarte Playlists von Festival-Organisatoren der ganzen Welt gesammelt! +++ für das Glatt&Verkehrt - Weltmusikfestival in Krems, Österreich gibt es vom 22-26. Juli ein Ersatzprogramm, das von Ö1 übertragen wird +++ das MORGENLAND FESTIVAL Osnabrück findet vom 18. bis 27. JUNI als ONLINE-EDITION statt, Thema dieses Jahr: Balkans beyond Brass. Die Besetzung der Morgenland All Star Band kommt aus Nahost, Nordafrika und Europa und verbindet unterschiedliche Musikstile +++ davon geht das Abendland ganz bestimmt nicht unter ... +++



Sendungen vom Oktober 2016: Gegenwart und Zukunft unserer Ernährung

Die bekannte Markthalle Hala Targowa von Wrocław (Breslau), Polen. Es fehlt nichts. Auch keine Importware Weltweit ist man sich einig, dass alle Menschen gesundes Essen und sauberes Wasser brauchen. Doch wer sorgt dafür - und wie?

»» 1. TEIL anhören oder runterladen - 42:57 Min., 93 MB
+++
»» im Artikel: Teil 1B und 2, alle Infos zu den Sendungen, zur CC-Musik + weitere Themen ...

Sendungen © Oktober 2016, Sylvia Schmidt / demokratie-online.info - CC BY-NC-ND.

aus dem Lehrfilm: Berufsbild Gemüsegärtner. So wird man Gärtner - Fachrichtung Gemüsebau. Von Markus Tischner / frisbee medien

INTERVIEWS MIT: ANNA SZUMELDA, Dipl.-Landschaftsökologin aus POLEN: was bewirkten Marktwirtschaft und EU-Regeln, was sagen polnische Kleinbauern- und Bäuerinnen? (CC-Foto links oben, eine Markthalle in PL: © Barbara Maliszewska) +++ LEA LEIMANN, Ökotrophologin, Konditorin (SLOW FOOD/Terra Madre-Konferenz 2015). Über Arbeits- und Produktionsbedingungen, Kritisches zur Ernährungswissenschaft - und warum slow oft besser ist als fast ... +++ AMADÉ BILLESBERGER, BIOLANDWIRT nach Naturland-Richtlinien (SLOW FOOD/Terra Madre 2015). Warum Bio doch mehr ist als mehr Arbeit, weniger Ertrag und Dumpingbio-Preise ... +++

+++ O-TÖNE AUS: "OSTSEEFISCHER - CHANCE AUF ÜBERLEBEN?" von Justus Worbs. Wie ihre Kollegen, Kolleginnen vom Land haben auch Fischer schwierige Marktbedingungen mit Preisdumping usw. Doch wie auf dem Land gibt es auf See Alltagsroutinen, und emotionale Verbindung zur Natur ... +++ "HEIMVORTEIL - JUNGE LANDWIRTE STARTEN DURCH" von Heinzelfilm, mit Landjugendverbänden aus Baden-Württemberg. Konventionelle und ökologische Jungbauern- und Bäuerinnen im Gespräch ... +++ und warum junge Leute Gärtner werden wollten, sagen sie in: "BERUFSBILD GEMÜSEGÄRTNER - SO WIRD MAN GÄRTNER FACHRICHTUNG GEMÜSEBAU" von Markus Tischner / frisbee medien (Screenshot oben). +++ weiter zum Artikel und zu den Sendungen ⟩⟩


»» Gemüse, Obst, Kräuter und Kartoffeln selbst anbauen? HIER geht es zu einer D. O.-Sendung mit zahlreichen Tipps. Viele Infos stehen auch im überarbeiteten Artikel!


Solarmodule der Plus-Energie-Gemeinde Anröchte (DE). © 2012 EnergieAgentur NRW CC BY, Wikimedia Commons Sendung vom 06. Dezember 2015, Artikel von 2015 und 2020: die Energiewende geht weiter!

Der Anteil der Erneuerbaren steigt, und EE-Strom zog 2019 erstmals an Kohle vorbei. Die größten Energieversorger eilen mit Tochterfirmen auf den EE-Markt und mischen ihren Kohle- und Atomstrom unter. Doch wie konnten aus Initiativen und Organisationen große Energieversorger werden, obwohl ihr Ökostrom nicht billiger war?

Warum steigen Energiepreise, obwohl Sonne, Wind und Wasser umsonst sind? Biogas für Gaskraftwerke, Autos, Heizungen aus Biomüll oder Gras (nur zwei Beispiele!) produziert werden kann? Windkraft von dort, wo es sowieso schon lauter ist. Dortmund, Salingen. © 2007 Mathias Bigge. CC BY-SA, Wikimedia Commons Es gibt Solarthermie, Mini-Brennstoffzellen, Strom produzierende Autobahnen, Passivhäuser, Dieselmotoren die Pflanzenöl vertragen, verknüpfte Abwasser- und Energiesysteme, autarke Kommunen. Für bestimmte norddeutsche Landkreise wurde reine EE-Versorgung inclusiv Speichertechnik getestet ... und es tut sich noch viel mehr. Auch weltweit ist schon viel passiert! Trotzdem stehen sich mit konventionellen und erneuerbaren Energien zwei grundverschiedene Systeme und Interessen gegenüber ...

»» den 1. TEIL der Sendung anhören oder runterladen (35:23 Min. 58,3 MB)

»» 2. TEIL (1:26:53 - 123 MB)

IM INTERVIEW VON D. O.:

EVA STEGEN - Energiereferentin der Elektrizitätswerke Schönau. Heute nicht nur Versorger, sondern u. a. EE-Kooperationspartner und Netzbetreiber. Wie können die Erneuerbaren ein ganzes Land versorgen? Viele Fragen von Technik bis Politik ...

CHRISTOPH RASCH - Pressesprecher der GREENPEACE ENERGY eG. Die eG setzt sehr auf Windkraft und Power-to-Gas, mehr dazu und zu Strommärkten, Umweltbelangen usw. im Interview

O-TÖNE AUS Interviews und Reportagen des TV-Journalisten Frank Farenski (3sat, ZDF) für seine Dokumentarfilmserie: LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE, TEIL 1-3. © 2012 - 2015 FRANK FARENSKI / newslab.de. Was sagen Fachleute (z. B. aus Technik, Politik, Wirtschaft), Unternehmer der Energiewende, gewerbliche oder private Stromwechsler, Menschen im Braunkohlegebiet ... usw.?

ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk, auch Strom produzierende Heizung genannt. Foto © 2014 Andol CC BY-SA, Wikimedia Commons UND DIE CC-MUSIK: aus der Sammlung ccmixter.org, siehe bitte Artikel ... ... in dem noch viele Informationen und Linktipps stehen ⟩⟩

D. O.-Sendungen © 2015 Sylvia Schmidt, demokratie-online.net - seit August 2016 demokratie-online.info - CC BY-NC-ND. Fotos (Wikimedia Commons): Sonne © 2012 EnergieAgentur NRW CC BY. Wind © 2007 Mathias Bigge, CC BY-SA. Nicht nur Heizung, sondern Blockheizkraftwerk: © 2014 Andol CC BY-SA.




folgt in Kürze: Sendung vom Juli 2015. Die internationale Friedensbewegung lebt, und sie ist vielfältig
Foto vom Friedensschiff © Cancillería Ecuador, 2010. CC BY-SA Wikimedia Commons Bis der Artikel auf neuen Stand gebracht wurde, hier ein Blick auf zwei der vielen Gesichter des Friedens. 1984 war der Kalte Krieg zwischen USA/NATO-Staaten und der damaligen Sowjetunion oder UdSSR und Ostblockstaaten noch voll im Gang. Man glaubte eher an einen Atomkrieg als an Vernunft und Frieden. Seit Hiroshima und Nagasaki wusste man, was Atomkrieg bedeutet. Manche sagten, Abschreckung mit Atomwaffen habe Verhandlungsbereitschaft bewirkt, Andere sagten, Verhandeln war der Weg.

Zwei Mitgründern der internationalen Ärzteorganisation IPPNW, die einen Atomkrieg verhindern wollte, wurde 1984 der Beyond War Award verliehen: einem US-amerikanischen und einem russischen (sowjetischen) Arzt. Die Verleihung fand statt in einer damals technisch aufwändigen Videokonferenz per Satellit. Ausschnitte der Tonspur gibt es in der Sendung ... und mehr aus Vergangenheit und Gegenwart der Friedensbewegungen und Friedensbewegten!

Foto: das Friedensschiff © Cancillería Ecuador, 2010. CC BY-SA Wikimedia Commons




Die Silfra-Spalte in Island (Foto © Thomei08/Sternzeichen Kiwi, 2012 - PD, Wikimedia Commons) Chemiewende

Die Silfra-Spalte in Island ist ein Taucherparadies zwischen zwei Kontinentalplatten. Das trinkbare Mineralwasser (!) ist so klar, dass man rund 100 m in die Tiefe sehen kann. Es wurde auf einem sehr langen Weg durch Gestein gefiltert. Ein Vergleich mit dem Buriganga-Fluss in Bangladesch oder mit Wupper, Rhein und Ruhr vor Jahrzehnten wäre gemein. Ohne Chemie ist unser Alltag kaum denkbar. Viele Beispiele zeigen aber, dass Chemie durchaus mit Umwelt- und Ressourcenschutz zusammenpasst ... mehr dazu IM ARTIKEL ⟩⟩
Foto © Thomei08/Sternzeichen Kiwi, 2012 - PD, Wikimedia Commons




... ALLE WEITEREN SENDUNGEN UND ARTIKEL VON 2011 - 2018 WERDEN HIER WIEDER AUFTAUCHEN!