Creative Commons LizenzvertragSendungen, Artikel: CC BY-NC-ND 3.0 DE | D. O. abonnieren (RSS) | 17-Dec-2018 - UTC

+++ LINKLISTEN und Infos hier oben WURDEN vom 09. bis 15. Dezember AKTUALISIERT +++ JEMEN: "Es flieht allerdings niemand aus dem Jemen nach Europa (...). Das könnte ein Stückweit das Desinteresse bei uns erklären, das muss man vielleicht so klar feststellen." (Qantara.de 12.12.) - und: "Wir haben den Stopp von Rüstungsexporten an Saudi-Arabien ausdrücklich begrüßt. Dass im Nachhinein bekannt wurde, dass er nur für zwei Monate gelten soll, war für uns eine Enttäuschung." +++ im Vergleich FRANKREICH: "Und plötzlich trifft es die eigene Familie" (L'essentiel, Luxemburg Artikel FR/DE, 13.12., gemeint ist die Familie eines Opfers) +++ Attentäter der Polizei bekannt ... "Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wussten die deutschen Behörden nicht, dass man ihn in Frankreich auch als radikalen Islamisten auf dem Schirm hatte." (kreiszeitung.de 14.12.) +++ was machen eigentlich Europol und Interpol? +++ und zur Erinnerung, Großbritannien 2005 (Spiegel Online): "Es waren vier normale britische junge Männer aus normalen britischen Familien, die Fußball und Mädchen liebten, also warum nur wurden sie zu Selbstmordattentätern?" +++
+++ FRANKREICH: das sind die Hymnen der Gelbwesten, eine Übersicht des Schweizer SRF. Platz 1: die Marseillaise. Und sie seien nicht links oder rechts, sondern Bürger! Weitere Hits: "Emmanuel, du lügst" oder "Ich wollte tanken – zu teuer. Ich habe Steuern bezahlt – zu teuer. Gib mir eine Weste!". Ein Kommentar sagt u. a.: "Die Franzosen wissen wenigstens, wo die Verantwortlichen sitzen, statt sich - wie in Deutschland - gegen Asylanten und Migranten aufhetzen zu lassen (...)" Anm. D. O.: stimmt in vieler Hinsicht, aber nicht ganz, denn Frankreich-Korrespondenten wie z. B. Barbara Kostolnik (u. a. DLF) berichteten über fremdenfeindliche Gelbwesten, hier ein Rückblick auf 2017 (Bayern 2): "Viele Arbeiter in Frankreich wählen nicht mehr links, sondern rechts". Und: ein Artikel der Saarbrücker Zeitung vom 04.12. beschreibt das Erstarken des Front National durch die Krise, einer der Gelbwesten-Sprecher habe gefordert, ein General solle den Premier ersetzen. Statt aber auf Flüchtlingspolitik zuzusteuern, schreibt Redakteurin Christine Longin: "(...) nur mehr Gleichheit kann die Proteste auf Dauer beenden und den Populisten das Wasser abgraben." +++ aktuelle Berichte (RFI, FR) oder France24 (EN), ein Rückblick der Frankfurter Rundschau von der ersten Videobotschaft der Gelbwesten bis zum 09.12. +++ Jacline Mouraud, die mit ihrem Video die Bewegung startete, ist besorgt über die gewalttätige Minderheit und sieht die Gelbwesten als Bürger eher des unteren Mittelstands, und aus allen politischen Richtungen - auch der Partei Macrons (Der Tagesspiegel, 08.12.). Berichtet wird über linksextreme, aber vor allem über rechtsextreme Trittbrettfahrer, oder dass Gesten des Premiers Edouard Philippe ("Keine Steuer ist es wert, die Einheit der Nation zu gefährden") mit Maximalforderungen beantwortet wurden. Friedliche Gelbwesten bekamen außerdem vor einem Treffen mit dem Premier Drohungen von Gewaltbereiten ... +++ bezogen auf späte Zeichen der französischen Regierung, etwas nachzugeben: "fatales Signal, dass friedlicher Protest nicht gehört" wird (Deutschlandfunk, 09.12.). Gilets jaunes: wer sind die Randalierer unter den Gelbwesten, le profil des casseurs, fragte France 3, 25.11. +++ ... und in Deutschland versuchen rechtsextreme Trittbrettfahrer wie u. a. die "Patrioten NRW", sich den Gelbwesten anzuschließen (derwesten.de/WAZ 09.12.) +++ Die AfD will ebenfalls andocken, Beispiel Stuttgarter Demo-Aufruf (Tag24, 08.12.), und noch eine AfD-Abgeordnete trägt Gelb (Frankfurter Rundschau, 26.11.) +++

D. O. im Notbetrieb: Themen und Linktipps der letzten Monate

30. Juli 2017

Fernsprecher StVO (DE) 1970 - Grafik: Public Domain, digitalisiert von Mediatus. Wikimedia Commons

Fernsprecher StVO (DE) 1970 – Grafik: Public Domain, digitalisiert von Mediatus. Wikimedia Commons

Spätestens Januar 2017 hätte eine neue Sendung folgen müssen, oder mindestens ein Artikel. Das war nicht möglich. Ersatzweise wurden ca. 1x wöchentlich sorgfältig ausgewählte Linktipps oben eingetragen, und die Linklisten wurden ebenfalls regelmäßig ergänzt. Eine Auswahl steht HIER, inclusiv Musiktipps. Der Rückblick auf die vorigen Monate folgt so zeitnah wie möglich in diesem Artikel …
Einträge vom 20./23. Juli
G20-Gipfel in Hamburg: 3 Stunden, 14 Minuten, Video von dbate. Auch „Cemcorder“ war für dbate auf dem G20-Gipfel, zeichnete Gewalt beider Seiten und die überwiegend friedlichen Proteste auf. An einer Stelle sagte Cem: „die goldene Mitte würde es machen, so doof es klingt“. Am Rande: ein Demonstrant und ein Polizist spielten Tic Tac Toe, Bürger gaben Polizisten kleine Snacks. Und darum ging es Teilnehmern und Organisatoren des Alternativgipfels, HIER die Pressekonferenz der Demo-Organisatoren (Abendblatt TV) und HIER die Einleitung von Vandana Shiva (EN, DE. Mit „Sherpa“ meinte sie Träger und Bergführer). Dieses Anliegen globale Solidarität wurde schon 2011 auf dem Weltsozialforum in Dakar, Senegal ausgesprochen (Sendung: Kontext TV). +++ Stichwort Wirtschaft: Studie Psychopathen in Unternehmen (SWR, 21.07.), dazu Prof. Lingnau der TU Kaiserslautern, 2011 im Interview von Finance TV … und HIER zur Erinnerung: Unternehmen als Psychopathen – der Dokumentarfilm „The Corporation“ – Filmausschnitte s. D. O.-Sendung „Uhrwerk Wirtschaft“ von 2014 +++
Umleitungsankündigung. Grafik: Public Domain, Wikimedia Commons (nach Vorgaben digitalisiert von Mediatus, 2013)

Umleitungsankündigung. Grafik: Public Domain, Wikimedia Commons (nach Vorgaben digitalisiert von Mediatus, 2013)

Surf- und Musiktipps: am Strand mit Nação Zumbi aus Brasilien +++ wie eine chinesische Katholikin einen Muslim aus Malaysia heiratete (CNA Insider, 2016) +++ Schweiz: erfolgreiche und integrierte Albaner, und wie es Albanern mit dem miserablen Ruf geht (SRF, 2011) +++ Kiosk: Let’s keep Tehran alive +++ David Orlowsky Trio & Avi Avital +++ Ferah Zeydan (ab 4:18) +++ Marco Beasley & L’Arpeggiata – Passacaglia della Vita +++
weiterlesen …