Creative Commons LizenzvertragSendungen, Artikel: CC BY-NC-ND 3.0 DE | 28-May-2020 - UTC

+++ D. O. wird zur Zeit mit Korrekturen, Aktualisierungen und Desing-Anpassungen ohne Wordpress archiviert und bleibt weiter im Netz. Neues gibt es dann nur noch als Kurzinfo oder in Linklisten. D. O., die Schreibweise der Stadt Mülheim a. d. Ruhr hat nichts mit Windmühlen zu tun, wie kann sowas zwei Jahre im Netz stehen ... :) und Chrome Browser, wieso vergrößerst du die Schriften??? +++ ernsteres Thema: +++ RÜCKBLICK AUF OSTERN: trotz Corona ein bisschen abheben, mit Musik natürlich: The Wind beneath my Wings - der Wind unter meinen Flügeln (European Youth Brass Band) +++ vom Wachkoma, scheinbar ohne Hoffnung, DOCH wieder zurück ins Leben - und zum Tanzen ... (noa4-Reportage über Ludwig Köppen) +++ Weltrekord-Freitaucher Benjamin Franz erfand sich nach einem Schlaganfall und dem damit verbundenen Kontroll- und Sprachverlust neu (HIER im Gespräch Bayern1) +++ realitätsnahe Stimmen zu OSTERN vom Vatikan: "Die Pandemie ist keine Geißel Gottes, und kein wundersamer Eingriff aus dem Himmel wird sie stoppen. (...) eine Laune der Natur, die menschliches Allmachtsdenken als Illusion entlarvt. (...) nicht einfach mehr beten, sondern anders leben: (...) mit gerechterer Güterverteilung, besserer Gesundheitsvorsorge, ökologischem Wirtschaften." (domradio.de) und HIER die Kreuzweg-Gebete und Betrachtungen, zu denen Papst Franziskus Angehörige von Ermordeten und Häftlingen, Häftlinge und Gefängnismitarbeiter eingeladen hatte ... (vatican.va) +++ der virtuelle OSTERMARSCH 2020 der Friedensbewegung +++
+++ nur Hilfe hilft action medeor, die Notapotheke der Welt + medico international + Ärzte ohne Grenzen/MSF +++ das sollte nicht vergessen werden: "Im Jahr 2017 verstarben in Deutschland insgesamt 932 272 Menschen (...). Die häufigste Todesursache im Jahr 2017 war, wie schon in den Vorjahren, eine Herz-/Kreislauferkrankung." (destatis.de) +++ und: Corona "ist kein Killervirus wie beispielsweise Ebola" (Arzt u. a. für Tropenmedizin Christoph Specht, im Februar bei n-tv.de) +++

Sendung 20./21.05.2012 zu Blockupy Frankfurt – es war auch ein Referent aus Tunesien dabei!

21. Mai 2012

Die „Frankfurter Rundschau“ meldete noch am Samstag um 16:42 „Ein Sieg für Blockupy“; vorab sei fast nur über mögliche Randale berichtet worden. Die 25.000 TeilnehmerInnen starke, internationale Demonstration in Frankfurt gegen die Macht der Banken und Konzerne, gegen den Filz aus Politik und Wirtschaft, wäre fast ebenfalls verboten worden, weil Krawalle vorhergesagt worden sind. Die Demonstration verlief jedoch so friedlich, dass Frankfurt sich mit dem „martialischen“ Polizeiaufgebot (FR, 19.05.2012 Live-Ticker und Online-Artikel vom 20.05.) blamiert habe. Beiträge in der Sendung: Bündnis Blockupy Frankfurt, ver.di Stuttgart, DIDF (Vereinigung türkischer Arbeiter in Deutschland), Aktivisten der tunesischen Revolution, die auch Mitglieder der Initiative „Arbeitslose ohne Diplom“ in Tunesien sind. „Kleingeldprinzessin“ Dota Kehr warnte, bevor sie „Erschlossenes Land“ sang, vor Hetzkampagnen gegen das griechische Volk. Dann sprachen französische und italienische Gäste. Es folgen Demo-Ausschnitte, spanische Protestgesänge, spöttische Worte und Hinweise zu den Verboten 16.-18.05. von attac; ein auf der Anfahrt aus Hannover geführtes Interview mit einer Teilnehmerin, die schon am Freitag ebenfalls nach Frankfurt gefahren ist, obwohl ihr bewusst war, dass die Veranstaltungen verboten waren. Zum Abschluss Stellungnahmen der Linksjugend solid sowie die für Podcaster verwertungsrechtlich unproblematische, bezaubernde musikalische Bläserensemble-Darbietung (das war noch auf dem ersten Drittel des Weges, Höhe Untermainkai. Die Demo verlief vom Baseler Platz Nähe Hauptbahnhof bis Untermainkai, dort entlang bis Mainkai in die Kurt-Schuhmacher-Straße Richtung Taunusanlage. Die attac-Beiträge folgten Untermainkai bis in die Kurt-Schuhmacher-Straße, anschließend solid). Der Willy-Brandt-Platz, damit auch das Ziel der Demo, die Europäische Zentralbank, waren abgesperrt, doch am Gitter vor der Deutschen Bank hing ein Transparent „Bankraub statt Landraub“… Languages also: English, Arabic, Francais, Italiano, Espanol

Sendung anhören oder runterladen – Länge: 46:47 Min. / 52,9 MB

Sendung: Sylvia Schmidt / Demokratie Online, 2012. CC BY-NC-ND. demokratie-online.net + demokratie-online.info seit Aug. 2016. O-TÖNE: das Bündnis Blockupy Frankfurt (HIER die Pressekonferenz von 2012, aktuell gibt es noch den Link zu Blockupy allgemein

weiterlesen …